Uncategorised

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Mittwoch 7. Februar 2018 um 19.30 Uhr beginnt der nächste Kurs zum Erwerb des SKS
Wir laden alle Interessierten Wassersportler ein.

Themen des Kurses sind Navigation, Wetterkunde, Seemannschaft und Schifffahrtsrecht.
Weiter Infos zum Führerschein gibt es auf dieser Seite unter
https://lohheider-see.de/index.php/termine/buchungen-feste-und-veranstaltungen  
Dort kann man sich auch gleich für den Kurs anmelden.

Weitere Infos auch unter ausbildung@lohheider-see.de oder 0174-987 24 80 

Für das Ausbildungsteam

Ute Steffens

In Planung: SBF-Binnen-Kurs ab Ostern.

 

 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

findet ihr im Kalender Rubrik "Regatta

und als PDF hier: Regattatermine

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wir laden alle Interessierten ein zum Funk-Kurs:

Am Mittwoch 13. Dezember 2017 startet um 19.30 Uhr der Kurs zum Erwerb der Funkzeugnisse SRC und UBI.
Ausbildung erfolgt in Theorie und Praxis an Geräten. 
Der Kurs umfasst 6 Kursabende und kostet 120 € pro Person.

Jeder Skipper eines Bootes, das mit einem UKW-Funkgerät ausgestattet ist, muss Inhaber eines Funkzeugnisses sein;
SRC für die Seefahrt und UBI für die Fahrt auf Binnengewässern.

Weitere Infos unter https://lohheider-see.de/index.php/ausbildung

Die Online-Anmeldung freigeschaltet: https://lohheider-see.de/index.php/termine/buchungen-feste-und-veranstaltungen 

Das Ausbildungsteam der SLS

 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Poller und Spiegel sind montiert

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mitte letzten Jahres ergriffen Matthias und Paul die Initiative, die Idee, an der Qualifikationsregatta der Deutschen Segel-Bundesliga im Oktober in Glücksburg teilzunehmen, auch tatsächlich umzusetzen. Da Matthias im letzten Jahr noch für den Düsseldorfer Yachtclub in der 1. Liga segelte, durfte er nicht teilnehmen. Niko, Daniel und Jens scharten sich um Paul und es wurde an einigen Wochenenden trainiert.

Trainingsgebiete waren das Ijsselmeer, die Flensburger Förde sowie der Bodensee. Mangels eigenem Boot musste jeweils eines gechartert werden. In Flensburg stellte ihnen glücklicherweise der Flensburger Segelclub, in dem unser Vereinsmitglied Jörg Rothert als hauptamtlicher Trainer tätig ist, und wo Kim und Matthias ihr freiwilliges soziales Jahr absolviert haben, ein Boot zu Traininszwecken zur Verfügung.

Anfang Oktober war es dann soweit, die Qualifikationsregatta fand in Glücksburg auf der Flensburger Förde statt. 60 Segelvereine aus ganz Deutschland traten an, um die 6 besten Plätze zu ergattern, die eine Qualifikation für die 2. Segel-Bundesliga bedeuteten. Unter den 60 Vereinen waren auch 6 Zweitligavereine, die ihre Plätze gegen die Newcomer verteidigen mussten.

Nach superspannenden Rennen entschied es sich tatsächlich erst mit dem letzten Lauf - die SLS hatte es geschafft. Mit dem Gesamtrang 5 war der Aufstieg in die 2. Segel-Bundesliga geschafft.

Jetzt fing die Arbeit erst richtig an. Ein Team musste aufgestellt werden, Sponsoren gefunden werden und vor allem auch trainiert werden. Dazu war jeweils das Chartern einer J70 erforderlich. Auf diesem Bootstyp werden die gesamten Liga-Events gesegelt.

Trainiert wurde in Flensburg und auf der Alster. Es wurden spannende und lehrreiche Rennen gegen andere auch Erst-Ligavereine, Manöver trainiert und die Teams mussten zusammen harmonieren.

Wir hoffen, dass wir gut gerüstet in die Saison gehen. Oberstes Ziel ist der Klassenerhalt.

Wir danken unseren Sponsoren und freuen uns über jede weitere insbesondere auch finanzielle Unterstützung.

                    

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Joomla templates by a4joomla