Aktuelle Situation rund um Corona

Liebe Mitsegler,

nachfolgend möchte ich euch ein kleines “Corona Update” geben:

Vereinsheim

Mittlerweile haben wir die Toilette im Erdgeschoss geöffnet, ausreichend Hygienematerial steht zur Verfügung. Ansonsten bleibt das Vereinsheim zunächst geschlossen. Wir beobachten die allgemeine und gesetzliche Situation weiter und entscheiden kurzfristig, ab wann wir das Vereinsheim verantwortungsvoll wieder öffnen können.

 

Segelbetrieb

Segeln ist, wie bereits mitgeteilt, unter den einschränkenden Bedingungen der Corona Auflagen grundsätzlich möglich. Hier ergibt sich von Woche zu Woche ein neues Regelwerk durch den DSV. Wir appellieren an das Verantwortungsbewusstsein eines jeden, grundsätzlich und insbesondere für unsere älteren Mitglieder vorsichtig zu sein und vor allem das Abstandsgebot einzuhalten.

 

Jahreshauptversammlung

Wir werden euch demnächst die Unterlagen, die wir in der JHV präsentieren, zukommen lassen, damit ihr zumindest schon mal informiert seid. Ob wir dann im Herbst eine JHV in größeren Räumen organisieren können oder von der neuen gesetzlichen Möglichkeit eines „Umlaufbeschlusses“ Gebrauch machen, prüfen wir noch. Das hängt auch von den Möglichkeiten und den damit verbundenen Kosten ab.  

 

Regatten

Obwohl am Steinhuder Meer eine große Regatta erfolgreich durchgeführt wurde, gehen wir davon aus, dass Regatten an unserem See zunächst nicht möglich sind. Die für derartige Veranstaltungen notwendigen logistischen Ressourcen können wir nicht aufbringen. Sollte sich dies ändern, werden wir kurzfristig eine Einladung aussprechen um vielleicht doch noch im Herbst eine Regatta durchführen zu können. Ob dies gelingen wird, kann zum heutigen Zeitpunkt nicht beurteilt werden.

 

Jugendtraining

Das Jugendtraining beginnt in der nächsten Woche. Hier werden die Corona – Auflagen streng eingehalten. Die Umkleiden und Duschen können NICHT genutzt werden.

 

Sommercamp

Es ist geplant, ein Jugend-Sommercamp durchzuführen. Übernachtungen im Vereinsheim sind aber leider nicht möglich. Ob eine gemeinschaftliche Beköstigung möglich ist, wird noch geprüft. Hier kann es auch sein, dass von Woche zu Woche neue Auflagen zu beachten sind.

 

Stegbau

Wie ihr sicherlich bereits gesehen habt, ist Steg 1 leer gezogen. Anfang Juli erwarten wir die erste große Materiallieferung. Hierzu haben wir einen kleinen Bagger angeschafft, der uns beim Be- und Entladen sowie beim Entsorgen der alten Stege eine große Hilfe sein wird. Schaut immer mal am See vorbei, es tut sich wöchentlich Großes.  

Unsere Hafenmeister geben derzeit Vollgas, um den Bau dieses Jahr fertig zu stellen. Die Beteiligung ist bisher toll, wir möchten jedoch noch weitere motivieren, sich einzubringen. Bitte unterstützt uns hier alle mit Kopf und Hand! Gerne auch eigenständig unter der Woche!

Nach den Arbeiten füllt bitte die Zettel mit eurer Unterschrift aus und zudem eure Arbeitskarten als Nachweis für 2020.

Anmelden idealerweise online wie es Frank Peinemann ja regelmäßig per E-Mail rumsendet.

 

 

Trotz allem, bleibt bitte achtsam und gesund!

 

Herzliche Grüße

 

Euer Ludger van Holt

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar