Kroatientörn 2018

Geschrieben von Sarah Kempken am Samstag, 3. November 2018, 18:13
Kategorie: Jugend

Der diesjährige Kroatientörn ist vorbei, und vorab, alle Segler sind heil wieder zurück gekommen.
Der Segeltörn wurde in Kooperation mit der Segel-AG der Europa Schule Rheinberg und dem Yachtcharter Hermann Sarres dieses Jahr schon zum zweiten mal auf die Beine gestellt.
Auf Yachten von bis zu 51 fuß (15.5 m)länge segelte dann die Flottille “Europa” vom 20.8 bis zum 27.8.2018 an der Westküste Kroatiens von Biograd aus durch die Kornaten.
Die Flottille bestand aus 7 Yachten wovon 4 Boote von Mitgliedern des SLS gesegelt wurden, die Jugend des SLS verteilte sich dabei auf 2 dieser Boote.

Nach einer knapp 20 Stunden langen Busfahrt erreichte die Gruppe die kroatische Küstenstadt Biograd, wo erstmal jede Crew für sich ihre Boote in beschlag genommen hat. Danach ging es zu fuß zum einkaufen, wo die Crews gefühlt den halben Laden leerkauften… es musste schließlich auch die ganze Crew eine Woche lang ernährt werden. Zum Abendessen ging es dann für alle Segler in ein kroatisches Restaurant in Biograd, wie letztes Jahr auch schon, wo alle mit einem deftigen Schnitzel versorgt wurden. Der Abend stand dann zur freien Verfügung, manche erkundeten die Stadt und andere hauten sich schon früh aufs Ohr, kein Wunder nach der nicht ganz erholsamen Nacht im Bus.

Am nächsten Tag, also Segeltag eins ging es wegen Starkwind nur unter Fock in den nächsten Hafen, der an der Insel Murter lag. Tag zwei führte die Gruppe ein Stück ins Inland zu einem Nationalpark wo man viele verschieden große Wasserfälle bestaunen konnte. An Tag drei ging es wieder raus in die Kornaten und aufgrund des Windes mit ordentlicher Schräglage in den nächsten Hafen, wo es abends einen kleinen Wettkampf gab. Die Jugendlichen waren in verschiedenen Disziplinen gefragt zb. Seilweitwurf oder Schlaufen um einen Eimer zu werfen. Aus diesen Disziplinen wurden dann die Punkte errechnet und am Ende die Gewinner bekannt gegeben die mit einer Medaille belohnt wurden. Tag vier ließ für die Segler viele Möglichkeiten offen, da kaum Wind war die Temperatur dafür aber umso besser, entschieden sich fast alle Crews dafür eine kleine Runde baden zu gehen. Diesmal endete der Tag zur Abwechslung mal nicht in einem Hafen sondern in einer Bucht. Dort wurde mit den Dingis, das sind kleine Schlauchboote, von Boot zu Boot gepaddelt um sich zu unterhalten. An Tag 5 ging es dann schon wieder in Richtung Biograd. Auf dem Weg dahin wurden nochmal alle Boote aufgetankt und eine ausgiebige Badepause gemacht, bevor es dann abends in den Yachthafen von Biograd zurückging.

Am Freitag hieß es dann Taschen packen und ausziehen. Zum Mittagessen ging es dann wieder in das gleiche kroatische Restaurant wie am ersten Tag, wo alle nochmal mit einer Portion Lasagne versorgt wurden. Dann hieß es auch schon gegen 16 Uhr Abschied nehmen von den Leuten die nicht mit dem Bus zurück fuhren sondern flogen und natürlich von dem schönen Meerblick in Kroatien. Der Bus kam sehr gut voran und so waren wir entgegen allen Erwartungen schon gegen 11 Uhr morgens wieder in Rheinberg, also knapp drei Std. schneller als auf der Hinfahrt. Dort wurden alle schon sehnsüchtig erwartet.
Mit der Ankunft in Rheinberg endete dann leider auch schon unser diesjähriger Kroatientörn. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr.

 

Die SLS-Jugend

 

Weitere Beiträge:

News

Wir haben eine neue Website!

(Leider muss sich jeder neu registrieren)

Aktuelles Wetter


Kalender

Dezember 2018
MDMDFSS
1
3
4
10
11
13
14
17
18
20
21
22
27
28
29
30
      
< Nov Jan >

Aktuell Online:

Momentan ist niemand online

Bilder aus dem Verein: